Wie alles begann

Mit der Eröffnung eines Gebrauchtwagenhandels von Mercedes-Jahreswagen durch die Familie Hoven und Familie Mühren begann 1970 die eindrucksvolle Entwicklung eines Autohauses, das in über 25 Jahren zur Firmengruppe Mühren & Hoven expandierte.

Stationen des Erfolges wurden neben dem klassischen Mercedes-Angebot 1976 der Abschluß des Händlervertrages mit der schwedischen Automobilmarke VOLVO und 1980 die Übernahme der Handelsvertretung für die japanische Fahrzeugmarke HONDA.

In mehreren Bauabschnitten fand die Vergrößerung des Firmengeländes in Wegberg Rath-Anhoven (zwischen Erkelenz und Mönchengladbach), beiderseits der B 57, statt.

Attraktive Verkaufs-und Serviceleistungen in allen Produktbereichen komplettieren das Angebot der Firmengruppe Mühren & Hoven.

Feierliche Fahrzeugübergabe an Fußball-Profi Erich Ribbeck und Berti Vogts

v.l.n.r: Berti Vogts, Hans Heyer, Erich Ribbeck, Konrad Mühren, Heinz Mevißen, Karl-Josef Hoven jun. , Hans Liebens, Karl-Josef Hoven sen.

FOTO: BENDER